Geschichte

Dahlias Wurzeln reichen bis ins Jahr 1924 zurück. “Englands Drogerie Union”, ein Vorläufer von Dahlia, befand sich zu dieser Zeit im Zentrum von Belgrad, in der Knez Mihailova Nr.33. Diese Drogerie besass ein Labor, wo kosmetische Produkte hergestellt wurden, aber auch die weltweit bekanntesten Marken von Kölnisch Wasser, Parfums, Cremes, Puder verkauft wurden. Es ist interessant, dass die „Union“ im Besitz der Lizenz der englischen Firma „Elizabeth Arden“ war, die zu diesem Zeitpunkt in Belgrad füllte und verkaufte.
Anfang der 50er Jahre wurde durch die Entscheidung der staatlichen Behörden „das Stadtlaborator“, wie die Drogerie „Union“ zuvor umbenannt wurde, zu einem Teil der chemischen Industrie Balkan.sie wurde bald eigenständige juristische Person und setzt ihre selbstständige Arbeit am neuen Standort in Dusanovac unter dem Namen Dahlia fort, wo sie sich bis 1969 befand.

Dahlia einst

Von 1969 bis heute befindet sich Dahlia am Standort in Zemun, wo die modernste Fabrik im ehemaligen Jugoslawien gebaut wurde, ausschliesslich für die Herstellung von Kosmetikpräparaten. Der Fabrikkomplex erstreckt sich auf 2,20 ha Land. Die Fabrik vereint Produktions-, Forschungs- und Verwaltungseinheiten.
Im Oktober 2017 wurde Dahlia von der Firma “Batagon International” mit Sitz in der Schweiz übernommen.

Dahlia Sortiment in den 1980-ern